Es war ein aufregender Trip zur diesjährigen Gamescom nach Köln, der natürlich auch auf Fotos festgehalten wurde. Einige Bilder habt ihr evt. auf den Social Media Kanälen von Night City Life gesehen, aber wir haben sie hier noch einmal gesammelt aufgeführt.

Auch wenn sie sich ebenso wie CD Projekt Red kaum vor dem Ansturm der Presse und Cyberpunk 2077-Fans retten konnten, haben wir die offiziellen Cosplayer Ben und Maja, aka Maul Cosplay und Maja Felicitas kurz auf der Gamescom getroffen und einen kleinen Gruß als Videobotschaft aufgenommen.

Auf der Gamescom hatten wir die Gelegenheit zu einem kurzen Plausch mit Fabian Döhla, dem deutschen PR Manager von CD Projekt Red. Der Hype um das Spiel ist groß und bisher gibt es im Internet eine große Nachfrage zu der Figur, die den Zuschauern der Gameplay-Demo mitgegeben wurde. Doch wie bekommen Fans noch coole Goodies in die Finger? Genau, durch Collector's Editions! Wie es um die bei Cyberpunk 2077 steht, haben wir im Interview gefragt. 

Auf der Gamescom sprach die Kollegin Jessica Conditt von Engadget mit Cyberpunk 2077-Produzent Richard Borzymowski über den E3-Trailer und die aktuelle Demo des Spiels. Ganz nebenbei verkündete CDPR im Gespräch das Erreichen eines bedeutenden Meilensteins in der Entwicklung.

Zur Gamescom 2018 haut CD Projekt Red für die Fans zwar kein öffentliches Gameplay-Material raus, aber vier neue Screenshots und vier neue Artworks sind trotzdem schön und verraten uns mehr über die Demo und die Entwicklung des Spiels.

Was würden wir nicht alles an Geld ausgeben für die ersten offiziell erhältlichen T-Shirts, Figuren, Tassen, Mousepads oder Keychains zu Cyberpunk 2077. Während andere Spielemarken Fans bereits vor dem Release mit Merchandise überschütten, ist dieser zum neuesten Spiel von CD Projekt Red weit und breit noch nicht zu sehen. Der niederländische Kunsthändler Cook & Becker will dies jedoch bald ändern und arbeitet bereits an einer Kollektion mit hochwertigen Cyberpunk 2077-Kunstdrucken.

Heute wird der Tag durch eine weitere Episode der Frame-by-Frame Traileranalyse des E3-Trailers von Cyberpunk 2077 verschönert. Dieses Mal geht es um moderne Technik und wer sie sich überhaupt leisten kann.

Durch die Frame-by-Frame Traileranalyse von CD Projekt Red haben wir zusätzlich zum E3-Trailer noch ein paar weitere Infoschnipsel zur Lore von Cyberpunk 2077 erhalten. Doch mit dem lezten Teil der Serie sehen wir vorerst nur die Rücklichter vom Entwicklerteam, bevor wir Neuigkeiten wohl erst wieder zur Gamescom erwarten können.

Scheinbar war die E3 auch für das Team von CD Projekt Red der ersehnte Befreiungsschlag, der das Studio von der langjährigen Verschwiegenheit erlöste. Das erklärt wahrscheinlich, warum nun einige Fragen zu Cyberpunk 2077 den Fans ganz offen über Facebook oder Twitter beantwortet werden. Jetzt gibt's z.B. neue Details zur Aufleveln im Spiel.

Du hast eine harte Party gefeiert oder bist bei einer kleinen Meinungsverschiedenheit in einen Kugelhagel geraten und liegst jetzt am Boden? Kein Problem, das Trauma Team holt dich da raus - vorausgesetzt du hast das nötige Kleingeld. In Episode 12 der offiziellen Frame-by-Frame-Traileranalyse zu Cyberpunk 2077 geht es um die etwas anderen Megakonzern in Night City.