Durch die Frame-by-Frame Traileranalyse von CD Projekt Red haben wir zusätzlich zum E3-Trailer noch ein paar weitere Infoschnipsel zur Lore von Cyberpunk 2077 erhalten. Doch mit dem lezten Teil der Serie sehen wir vorerst nur die Rücklichter vom Entwicklerteam, bevor wir Neuigkeiten wohl erst wieder zur Gamescom erwarten können.

Scheinbar war die E3 auch für das Team von CD Projekt Red der ersehnte Befreiungsschlag, der das Studio von der langjährigen Verschwiegenheit erlöste. Das erklärt wahrscheinlich, warum nun einige Fragen zu Cyberpunk 2077 den Fans ganz offen über Facebook oder Twitter beantwortet werden. Jetzt gibt's z.B. neue Details zur Aufleveln im Spiel.

Du hast eine harte Party gefeiert oder bist bei einer kleinen Meinungsverschiedenheit in einen Kugelhagel geraten und liegst jetzt am Boden? Kein Problem, das Trauma Team holt dich da raus - vorausgesetzt du hast das nötige Kleingeld. In Episode 12 der offiziellen Frame-by-Frame-Traileranalyse zu Cyberpunk 2077 geht es um die etwas anderen Megakonzern in Night City. 

Dank CD Projekt Red ist nicht nur das Videospiel Cyberpunk 2077 in aller Munde, sondern auch die Pen&Paper Rollenspielvorlage Cyberpunk. Seit der E3 arbeiten der Schöpfer des RPGs, Mike Pondsmith und seine Mitarbeiter des US-Verlagshauses R. Talsorian Games auf Hochtouren, um den Buchbestellungen nachzukommen.

Die Welt von Cyberpunk 2077 wird regiert von den Megakonzernen. Doch wer genau sind die Big Player in Night City? In der 11. Episode der Frame-by-Frame Traileranalyse von CD Projekt Red geht's um die Veteranen Arasaka und Militech, aber auch um andere Firmen, die das Stadtbild prägen.

Nach der E3 2018 geht es CD Projekt Red in puncto Cyberpunk 2077 weiterhin etwas vorsichtig an und wird auf der diesjährigen Gamescom daher nur abseits des Publikumsbereiches präsent sein, wie die Kollegen von der GameStar erfahren haben wollen.

Night City kann für die eigenen Einwohner ein furchtbarer Ort sein. Doch im Jahr 2077 und in der Welt von Cyberpunk sind es ganz andere Dinge, die den Menschen wichtig sind und sie in der Stadt unsterblich werden lassen. Episode 10 der offiziellen E3-Traileranalyse verrät euch mehr. 

Gamespot schnappte sich Cyberpunk-Schöpfer Mike Pondsmith nach der E3 für ein Video-Interview, in dem er über die Erschaffung seiner Spielwelt spricht und über seine langjährige Arbeit an einer Rollenspiel-Fortsetzung mit Namen Cyberpunk Red

Es geht weiter mit der neunten Episode der Frame-by-Frame Traileranalyse von CD Projekt Red zum Cyberpunk 2077 E3-Trailer. Dieses Mal geht es um die Waffengesetze in Night City. 

Obwohl Cyberpunk 2077 eine First Person Perspective hat, ist das Spiel immer noch ein waschechtes Rollenspiel und kein Egoshooter.  Im Interview mit PCGamesN erzählte Maciej Pietras mehr darüber, wie das Kampfsystem funktioniert.