Es wurde viel darüber spekuliert, was für eine PC-Hardware nötig ist, um die Gameplay-Demo von Cyberpunk 2077 auf der E3 laufen zu lassen. Aufgrund der erst kürzlich veröffentlichten Spezifikationen gingen viele Journalisten von einer 4K-Auflösung aus.Marcin Momot, Community Lead bei CDPR hatte nun die überraschende Wahrheit im offiziellen Forum parat.

 

Für die Fans bedeutet das meiner Meinung nach zwei Dinge: Einerseits wird die REDengine4 für Cyberpunk 2077 eindeutig noch weiter optimiert, wenn eine 4K-Auflösung aktuell trotz guter Hardware wahrscheinlich nicht flüssig vorzeigbar gewesen wäre.

Andererseits bedeutet es für Konsolenbesitzer, dass man mit der aktuell gängigeren Full HD-Auflösung immer noch sehr gut Journalisten beeindrucken konnte. 

Man darf gespannt sein, ab wann CD Projekt Red erste Szenen auf den unterschiedlichen Systemen präsentiert.

Für die Öffentlichkeit dürfte man mindestens einen Zusammenschnitt der Gameplay-Szenen zur Gamescom 2018 erwarten.

Forums.CDProjektRed.com - HARDWARE/SOFTWARE TECHNICAL DISCUSSION THREAD