Cyberpunk 2077 - Run The Jewels

CD Projekt Red hat für den Soundtrack von Cyberpunk 2077 zahlreiche rennomierte Künstler für den Soundtrack gewinnen können. Eine Band ist das amerikanische Hip-Hop-Duo Run The Jewels, welches nächsten Monat ein exklusives Musikvideo zum Spiel veröffentlichen wird. 

Run The Jewels wird das Video auf dem Adult Swim Festival präsentieren, welches am Freitag und Samstag, den 13. und 14. November 2020 online stattfinden wird.

Das Festival des Senders Adult Swim verspricht, "Musik, Comedy und Chaos" auf die heimischen Bildschirme zu zaubern. Adult Swim ist ein Ableger des Senders Cartoon Network für Erwachsene, welcher seit 2001im amerikanischen Kabel-Netz läuft und insbesondere mit Comedy-Formaten wie Robot Chicken bekannt wurde. Seit 2016 existiert der Sender auch in Deutschland und hierzulande erfreut sich die hauseigene Serie Rick und Morty besonders großer Beliebtheit.

Die Musiker El-P und Killer Mike machen als Run The Jewels hauptsächlich Hardcore-Rap und Alternative-Hip-Hop und das schon seit 2013 - das Jahr, in dem auch der allererste Teaser-Trailer zu Cyberpunk 2077 erschien. Der Kreis zu Adult Swim schließt sich dadurch, dass der heutige Vizepräsident und Kreativdirektor des Senders, Jason DeMarco El-P und Killer Mike 2011 erstmals miteinander bekannt gemacht hatte. 

Wenn ihr keinesfalls einen postapokalyptischen Alptraum verpassen wollt, dann müsst ihr euch das Musikvideo zu Cyberpunk 2077 unbedingt anschauen - so Run The Jewels.

Es ist nun fast ein Jahr her seit CDPR die Beteiligung mehrerer internationaler Künstler bekannt gab und ein erstes Musikvideo von Grimes im Stil des Videospiels veröffentlichte. Rückblickend gab es in damals darin bereits mehrere Teaser zu entdecken wie etwa Saburo Arasaka, Landmarken innerhalb von Night City oder das Farbschema der Stadtkarte in Cyberpunk 2077.

Freut euch also auf coole Musik und bestimmt viele interessante Einblicke in die Spielwelt, wenn das Musikvideo von Run The Jewels nächsten Monat erscheint.

AdultSwim.com - Adult Swim Festival