Cyberpunk 2077 - Screenshot

Letztes Jahr konnten wir euch von der EGX 2019 in Berlin Details zur Lokalisation von Cyberpunk 2077 berichten. Mehr Einblicke in dieses Mammutprojekt kommen jetzt aus einem chinesischen Interview.

Die Website Weibo.com führte ein Interview mit den chinesischen Synchronsprechern, welches im Anschluss eingekürzt wurde, nachdem viele Fans die Informationen bereits verbreiten konnten.

An der chinesischen Fassung seien über 150 Sprecher beteiligt gewesen, welche in vier Aufnahmestudios gleichzeitig gearbeitet hätten, um die Deadlines ohne Überstunden einzuhalten.

Abhängig von den Lebenspfaden änderte sich die Sprechweise von V und das Team trainierte unterschiedliche Akzente (z.B. spanisch oder japanisch). 

Das Lokalisationsstudio habe 100.000 Dialogzeilen aufgenommen und die Synchronarbeiten für Cyberpunk 2077 seien insgesamt 15-20% umfangreicher als Witcher 3, inklusive Hearts of Stone und Blood and Wine.

Diese Information wurde international häufig jedoch fälschlicherweise so interpretiert als sei Cyberpunk 2077 spielerisch auch automatisch länger oder umfangreicher als das letzte Abenteuer von Geralt samt der beiden großen Erweiterungen.

Ein größerer Aufwand bei der Synchronisation resultiert nicht automatisch in einer längeren Spielzeit. Geralt hatte stets einen Synchronsprecher und eine feste Handlung, im neuen Action-RPG hat V jedoch eine weibliche und eine männliche Stimme, die jeweils durch die drei Lebenspfade Street Kid, Corporate und Nomad zusätzliche Dialogzeilen besitzt. Je nach Lebenspfad und Entscheidung antworten die NPCs anders, folglich noch mehr Dialoge für die Nebencharaktere. 

Dann wäre da noch Johnny Silverhand, welcher als "zweiter Hauptcharakter" direkt nach V den meisten Text im Spiel hat und unterschiedlich auf die Spielfigur reagiert.

Zu guter Letzt muss man sich vor Augen führen, dass Night City eine gigantische Metropole ist und eine deutlich größere Bevölkerungsdichte aufweist als die Spielwelt der Witcher-Serie. V trifft also auf mehr NPCs, die den Spieler nicht einfach nur anschweigen sollen. Die erwähnten 15-20% Mehrarbeit lassen sich dadurch recht leicht nachvollziehen.

Danke an Twitter-User @JackJakeaa für das Teilen der Infos. 

Falls ihr mehr über die deutsche Fassung von Cyberpunk 2077 wissen wollt, empfehlen wir euch unser Interview mit Mikolaj Szwed, Senior Localization Producer bei CD Projekt Red:

Card.Weibo.com - 在夜之城也说中国话——《赛博朋克2077》中文本地化团队专访(上篇)