CD Projekt Red - Witcher Spiel

Mit der The Witcher-Reihe hat sich CD Projekt Red als Entwickler hochkarätiger Rollenspiele weltweit einen Namen gemacht. Beim Sprung aus der Fantasy-Welt in die Dunkle Zukunft wagt die Firma etwas komplett Neues und Cyberpunk 2077 könnte der nächste große Hit werden. Trotzdem wünschen sich viele Fans ein Wiedersehen mit dem The Witcher-Universum und dank aktueller Interviews mit polnischen Medien kann man es schon am Horizont erkennen.

Gegenüber dem polnischen Börsenmagazin Stooq.pl ließ der Präsident und Joint CEO von CD Projekt, Adam Kiciński, durchblicken, dass sich ein weiteres Spiel aus dem Witcher-Universum in früher Entwicklung befindet:

"Wir arbeiten bereits an einem neuen Einzelspieler-Titel und haben sogar ein relativ klares Konzept dafür, welches auf eine weitere Entwicklung wartet. Das passiert sogar schon, obwohl wir keine Zeit damit verbringen wollen. Nach der Arbeit an Cyberpunk 2077 geht es mit dem nächsten Titel richtig los."

Kiciński verwendete in diesem Satz zwar nicht das Wort "Witcher", erinnerte direkt im Anschluss jedoch daran, dass CDPR schon immer sagte, dass man weitere Witcher-Spiele veröffentlichen wollte und sich nichts an diesen Plänen geändert habe. Der Bezug zum Hexer wurde zudem von Eurogamer.pl bestätigt und das Onlinemagazin zitierte Kiciński mit der Aussage, dass es sich nicht um Witcher 4 handeln wird, da die Geschichte von Geralt mit der Trilogie zu Ende erzählt wurde. 

Der Abschluss der Arbeiten an Cyberpunk 2077 stehe weiterhin klar im Fokus und danach würden sich die Mitarbeiter folgendermaßen aufteilen: Der größte Teil des Entwicklerteams beschäftigt sich mit Cyberpunk Multiplayer, der zweitgrößte mit neuen Inhalten für den Einzelspielermodus. Adam Kiciński ging darauf kurz genauer ein und berichtete, dass man mindestens genauso viele Erweiterungen für Cyberpunk 2077 veröffentlichen will wie für The Witcher 3 (damals die umfangreichen Addons Blood and Wine und Hearts of Stone). Das kleinste Team würde die Entwicklung des neuen Einzelspieler-Games begleiten.

Fans von Cyberpunk 2077 müssen keine Angst haben, dass die Spielereihe nach dem Erscheinen des Einzel- und Mehrspielermodus auf Eis gelegt wird. Wie bereits zuvor von CD Projekt Red angekündigt wurde, möchte man zukünftig zwei Spiele zeitgleich entwickeln. Der Präsident versicherte gegenüber Stooq.pl, dass die Firma aber keinesfalls Games wie am Fließband produzieren wird:

"Unsere Projekte benötigen 4-5 Jahre. Es ist schwer, ein großes RPG in zwei Jahren zu machen. Das ist riskant für die Qualität, denn Qualität braucht Zeit."

Ein Blick in die Zukunft könnte dann folgendermaßen aussehen: Am 17. September 2020 erscheint Cyberpunk 2077 für Xbox One, PlayStation 4, PC und GeForce Now, im Verlauf des Jahres 2020 dann für Google Stadia. Nach kleineren DLCs sollten die (2+) Erweiterungen für Cyberpunk 2077 nicht vor 2021 erscheinen. Frühestens im Jahr 2022 würden sich Spieler in den Mehrspielermodus stürzen können und da sich das neue Witcher-Spiel erst in einer Planungsphase befindet, müsste man wahrscheinlich mindestens bis 2024 darauf warten. 

Eurogamer.net - Witcher dev CD Projekt Red already working on a new single-player game to follow Cyberpunk 2077

Stooq.pl - "Cyberpunk 2077" trafił do klasyfikacji wiekowej, wrześniowa premiera daje "duży zapas" - CD Projekt