Cyberpunk 2077 - Placide und Placide

Night City ist ein Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen, man denke da nur an die Voodoo Boys mit Wurzeln in Haiti, den japanischen Megakonzern Arasaka oder Vs lateinamerikanischen Kumpel Jackie. Auf der EGX in Berlin haben wir von CD Projekt Red erfahren, wie man diese sprachlichen Einflüsse in der deutschen Version von Cyberpunk 2077 glaubhaft vermitteln will und wie es um die Lippensynchronität steht. 

Aus dem bisher gezeigten Gameplay wissen wir, dass es in Cyberpunk 2077 Cyberware gibt, die für euch Fremdsprachen übersetzt. Wenn z.B. Placide und Brigitte von den Voodoo Boys untereinander auf Kreolisch reden, dann wird die Fremdsprache mit einem Wischeffekt lediglich in den Untertiteln auf Deutsch übersetzt. Für diese Passagen hat CDPR in den USA extra haitianische Sprecher verpflichtet, die Texte auf Kreolisch bzw. Französisch aufgenommen haben. 

Für die Dialoge der Voodoo Boys mit V auf Deutsch erhielten die Sprecher eine besondere Unterstützung seitens GlobaLoc, wie uns Senior Localization Producer Mikolaj Szwed von CD Projekt Red erzählte:

"Alle Sprecher, die die Voodoo Boys spielen, reden mit einem französischen/kreolischen Akzent. Wir hatten eine Sprachberatung mit einer Kollegin, die aus Guadeloupe gekommen ist, um den Sprechern zu zeigen, wie man im Deutschen einen authentischen französischen Akzent bildet."

Kraftprotz Jackie nimmt bereits einen festen Platz in den Herzen der Fans ein und hat abgesehen von seinem Akzent im Original viele spanische Slangwörter wie z.B. "Jaina" parat ("haina" ausgesprochen, abgeleitet von "honey". Wird häufig für die eigene Freundin als Kosename verwendet, manchmal aber auch wie "chica"). 

Gab es für den deutschen Sprecher ebenfalls ein Coaching? Es kommt sogar noch besser: 

"Ich weiß nicht, ob ich es verraten sollte oder nicht, aber wir haben für Jackie einen zweisprachigen Sprecher. Er ist halb Spanier, halb Deutscher und spricht deswegen auch mit einem spanischen Akzent."

Generell will CDPR den kulturellen Einflüssen Respekt zollen und verschiedene Akzente in der deutschen Version authentisch klingen lassen. Man darf sich also auch auf die japanischen Akzente freuen. 

Bei der Lokalisierung in die einzelnen Sprachen trägt die Lippensynchronität enorm zur Glaubhaftigkeit eines Charakters bei. Während der Aufnahmen für Cyberpunk 2077 haben die Sprecher im Tonstudio von GlobaLoc keine Möglichkeit, ihre Charaktere in Aktion zu sehen.

Wogegen sich also bei Kinofilmen der Synchronsprecher an den Schauspieler in der Filmszene anpasst, passen die Entwickler die Lippenbewegungen der Spielfiguren an die Texte der Sprecher in Cyberpunk 2077 an. Dabei greift CD Projekt Red auf eine bewährte Software zurück, wie uns Mikolaj Szwed berichtete: 

"Wir hatten das bestimmt schon seit The Witcher 2. Es ist jetzt auch eine andere Technologie, aber es funktioniert auf die gleiche Weise. 

Da nehmen wir die Soundfile und es gibt eine Software, für die man eine Art Glossar entwickelt. Das hat damit zu tun, dass man in jeder Sprache einen Ton anders ausspricht und die Lippenbewegungen verschieden sind. 

Anhand des Textes und der Aufnahme kreiert der Algorhithmus die Animationen für die Lippen. 

In unserem Spiel ist es so, dass diese Lippenbewegungen für jede Sprachversion einzeln angefertigt werden."

Mehr Infos zur deutschen Lokalisation von Cyberpunk 2077 und das komplette Interview mit Mikolaj Szwed findet ihr in den kommenden Tagen auf Night City Life. Außerdem wartet noch ein weiteres, exklusives Interview mit der weiblichen deutschen Stimme von V (Flavia Vinzens) auf euch.