Friendly Fire 5 - Cyberpunk 2077

Videospiele geben uns Fans unheimlich viel, doch es gibt für uns ebenso Möglichkeiten, etwas für einen guten Zweck zurückzugeben - wie beim alljährlichen Charity-Event Friendly Fire. Diesen Monat wurde bekanntgegeben, dass Cyberpunk 2077 der Hauptsponsor sein wird und wieder viele bekannte Youtuber mit an Bord sind. 

Der Spendenmarathon Friendly Fire wurde 2015 von PietSmiet-Chefredakteur Mikkel Robrahn ins Leben gerufen. Bei dem Event spielen die Teilnehmer Video- und Partygames, veranstalten Auktionen, schminken sich oder schneiden z.B. die Haare, um Spenden für wohltätige Organisationen zu sammeln. 

Ein paar Highlights aus dem Vorjahr könnt ihr hier sehen: 

Friendly Fire war bisher schon äußerst erfolgreich und so konnten 2018 fast 900.000 Euro gesammelt werden. Der Erlös ging dabei unter anderem an den Verein der Sozialhelden, Schulen ohne Rassismus /Schule mit Courage-Stiftung, die Deutsche Depressionshilfe, den Tierpark Weeze, Tiernotruf.de, die Deutsche Krebshilfe und EXIT Deutschland

Für das Engagement gewann die Aktion 2017 den Webvideopreis Deutschland in der Kategorie Social Campaign und 2018 den Sonderpreis des Deutschen Computerspielpreises.

Mit von der Partie ist dieses Jahr wieder die Stammbesetzung, bestehend aus Der Heider (Florian Heider), FiSHC0p (Artur Niemczuk), Gronkh (Erik Range), MrMoregame (Pascal Rothkegel), Pandorya (Tatjana Werth), PietSmiet (Christian Stachelhaus, Sebastian Lenßen, Dennis Brammen, Jonathan Apelt, Peter Smits) und RoyalPhunk (Max Ensikat).

Das Event findet am Samstag, 7. Dezember 2019 statt und wird auf den Social Media Kanälen der jeweiligen Teilnehmer übertragen. 

Für Friendly Fire 5 arbeitet man dieses Mal mit CD Projekt Red und Namco Bandai zusammen. Vom Hauptsponsor wurde eine unbekannte Summe für den guten Zweck gespendet, außerdem erhält die gesamte Produktpalette der Event-Fanartikel einen coolen Look, der dem von Cyberpunk 2077 ähnelt, inklusive Hauptmotiv und Schriftzug.

Durch den Kauf der Fanartikel könnt ihr die Aktion bereits im Vorfeld unterstützen. Mit weniger als 5€ könntet ihr ein Supporter-Arband euer Eigen nennen, aber es gibt noch T-Shirts, Sweatshirts, Hoodies, Zipper, Becher, Beutel, Caps und Beanies, Metallschilder und natürlich den Fotokalender. 

Für letzteres Glanzstück konnte man Andreas Krupa alias EosAndy gewinnen, der die Youtuber so in Szene setzte, als wären sie direkt der Welt aus Cyberpunk 2077 entsprungen. 

Dieser Clip liefert euch einen Vorgeschmack auf das, was euch bei den Fotos erwartet:

Die Fanartikel gibt's bei Yvolve.de zu kaufen, mehr Infos zum Event findet ihr später auch bei uns. 

Yvolve.de - Friendly Fire