CD Projekt Red Studio

CD Projekt Red Präsident und Joint CEO Adam Kiciński verkündete diese Woche, dass das Entwicklerteam des Spiels die maximale Größe erreicht hat. Das Schiff Cyberpunk 2077 steuert somit mit voller Kraft auf den Release zu. 

Während einer Investorenkonferenz wurde Kiciński gefragt, ob die Größe des Teams noch weiter ansteigen würde, nachdem Ende 2018 mitgeteilt wurde, dass etwa 400 Leute am Spiel beteiligt sind.

Er antwortete, dass das Team ein Maximum erreicht habe und lediglich die Abteilung für Qualitätssicherung noch Zuwachs bekommen könnte. Arbeit in der QA würde normalerweise intern und durch Vertragspartner durchgeführt werden. Es sei normal, dass sich die Teamgröße der QA-Abteilung zum Release hin vergrößere. 

Dass CD Projekt Red jetzt über die komplett benötigte Manpower verfügt, sind definitiv gute Neuigkeiten. Im Juli letzten Jahres berichteten wir noch, dass das Team weitere 58 Mitarbeiter suchte, viele davon in Führungspositionen.

Cyberpunk 2077 ist CDPRs bisher ambitioniertestes Projekt. Zum Vergleich: Bei Abschluss der Entwicklung bestand das Team von The Witcher 1 aus etwa 100 Mitarbeitern.

Während der E3 2019 erfahren wir, was das Team innerhalb eines weiteren Jahres gezaubert hat. Gerüchten zufolge wird Cyberpunk 2077 erneut auf der Xbox-Pressekonferenz am 09. Juni 2019 präsentiert. 

CDProjektRed.com - Q1 2019 earnings call transcript