Cyberpunk Red Logo

Bevor Fans von Cyberpunk 2077 jetzt ungläubig vom Stuhl fallen: Nein, es geht nicht um den Erscheinungstermin des Videospiels von CD Projekt Red. Cyberpunk Red ist die langersehnte Fortsetzung des Tabletop-Rollenspiels Cyberpunk 2020, auf dem Cyberpunk 2077 basiert. Das Prequel zum Videospiel erscheint schon im kommenden August.

In früheren Statements von CD Projekt Red waren die Aussagen zu Cyberpunk 2020 recht vage gehalten worden. Man sehe das Tischrollenspiel zwar als Vorlage für das VIdeospiel, ändere jedoch ein paar Details für den kreativen Freiraum und sprach von einer alternativen Zeitlinie. Wichtige Charaktere wie Johnny Silverhand seien deswegen auf einmal nicht mehr tot. 

Je mehr Zeit ins Land zog, umso mehr wurde klar, dass Cyberpunk 2077 doch als Fortsetzung der Zeitlinie aus 2020 gilt. Der geistige Vater von Cyberpunk 2020 und Chef von R. Talsorian Games, Mike Pondsmith erklärte schließlich, dass ein weiteres, neues Regelwerk mit Namen Cyberpunk Red die zeitliche Lücke schließen würde und die Vorgeschichte zum Videospiel beschreiben würde.

Man darf also gespannt sein, wie R. Talsorian Games die recht markanten Änderungen der Cyberpunk-Weltgeschichte erklären wird oder welche Mysterien aufgedeckt werden.

Fans von Cyberpunk 2077 können sich freuen, denn Cyberpunk Red könnte beispielsweise die Entstehungsgeschichte der Megakonzerne erzählen, welche im Videospiel zum allerersten Mal auf der Bildfläche auftauchen. Außerdem erfahren wir mehr über den Ausgang des vierten Konzernkrieges und über neue technische Möglichkeiten, die die Menschen dank zurückgelassener Hardware aus Kriegszeiten erhalten.

Es existierte ursprünglich nach Cyberpunk 2020 und den Firestorm bzw. Shockwave-Büchern über den vierten Konzernkrieg bereits ein neues, schrittweise aktualisiertes Regelwerk mit Namen Cyberpunk V3.0, ebenfalls bekannt als Cyberpunk Green. Aufgrund von negativem Feedback durch die Fangemeinde wurde es anschließend jedoch offiziell verlassen. 

Cyberpunk Red wird noch dieses Jahr am 1. August 2019 veröffentlicht. An diesem Tag beginnt in Indianapolis die GenCon, die größte Tabletop-Spielemesse in Nordamerika, auf der Rollenspielfans das gute Stück zum ersten Mal in die Hand und mit nach Hause nehmen können.

Das Regelwerk erscheint als komplett farbig illustriertes Hardcover-Buch, eine digitale Version als PDF wird kurze Zeit später über DriveThruRPG.com erhältlich sein. Zusätzliche Buchausgaben und ein komplett neuer Spielleiter-Bildschirm werden über den Onlinestore von R. Talsorian Games und weitere Händler im Anschlus angeboten.

Wer auf eine deutsche Version des Buches hofft, der schaut vorerst in die Röhre, denn ein hiesiger Verlag oder eine deutsche Übersetzung fehlen bisher. Der Games-In Verlag aus München brachte Cyberpunk damals nach Deutschland, doch seit 2015 konzentriert sich der Verlag auf den Onlineversand der eigenen Produkte und der Verlagsgründer, Karl-Heinz Strietzel, befindet sich mittlerweile im Ruhestand.

Das Cover, die genaue Seitenzahl und den Verkaufspreis von Cyberpunk Red  bleibt uns R. Talsorian Games noch schuldig.

R.TalsorianGames.com - R. Talsorian Games - We create the worlds you can only imagine