In einem englischen Pressebericht kündigten CD Projekt Red und Digital Scapes Studios heute eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Cyberpunk 2077 an. Viele Spieleveteranen aus Studios wie BioWare, Radical Entertainment and Relic sind in dem kanadischen Studio mit Sitz in Vancouver versammelt und unterstützen fortan die Entwicklerteams in Polen.

Immer wieder flattern Gerüchte um einen Erscheinungstermin für Cyberpunk 2077 ins Haus. Entweder lauschen Fans ganz genau den Worten der Entwickler von CD Projekt Red oder Co-Creator Mike Pondsmith, um Schlussfolgerungen zu ziehen oder greifen auf Angaben der Händler zurück. Nun wird ein Leak durch den türkischen Distributor Bilkom vermutet.

Heute ist ein besonderer Tag im Rollenspiel-Universum von Cyberpunk. Laut der Rahmengeschichte ist es exakt 20 Jahre her, dass der Erbauer von Night City, Richard Night, ums Leben kam. Wir gedenken an ihn mit einer besonderen Fan Art.

Fanartikel zu Cyberpunk 2077 sind aktuell kaum zu finden, doch zum Glück setzt der niederländische Kunsthändler Cook & Becker die Zusammenarbeit mit CD Projekt Red fort und verkauft ab sofort die ersten Kunstdrucke zum Spiel. Wir haben sie uns im Videoreview einmal genauer angeschaut.

In der Demo von Cyberpunk 2077 sprachen die männliche und weibliche Version der Hauptfigur V das erste Mal zu uns. Das Spiel wird komplett für den deutschen Sprachraum lokalisiert, inklusive Text und Synchronisation, doch viele Gamer hängen sehr an den Originalversionen bzw. englischen Sprechern. Über den Community Lead Marcin Momot gab CD Projekt Red nun die Synchronsprecherin der weiblichen V bekannt.

"Pretty in pink" ist das Stichwort für das Cover der November-Ausgabe des britischen Printmagazins Edge. Zu sehen ist der männliche V in einem neuen Artwork, welches komplett in Pink und anderen Neonfarben gehalten ist. Im Artikel zu Cyberpunk 2077 verrät Maciej Pietras mehr über die Animationen im Spiel.

Im Verlauf der letzten Woche hattet ihr die Möglichkeit, bei unserem Giveaway Autogramme der Cyberpunk 2077-Entwickler zu ergattern. Heute verkünden wir die drei Gewinner.

Ein Argument vieler Gegner der Egoperspektive in Cyberpunk 2077 war, dass man den eigenen Spielcharakter, den man so liebevoll zusammengebaut und ausstaffiert hatte, kaum zu Gesicht bekommt. Der geplante Fotomodus zum Spiel dürfte viele zweifelnde Fans glücklich stimmen.

Die Penny Arcade Expo (PAX) geht auf die amerikanischen Zeichner und Videospielfans Jerry Holkins und Mike Krahulik zurück, die mit ihren Penny Arcade Web-Comics Bekanntheit erlangt hatten. Schnell etablierte sich die Veranstaltung zu den wichtigsten Messen des Jahres, in denen Videospiele häufig im Rahmen von Panels präsentiert werden oder in denen Fragen vom Publikum beantwortet werden.

Cyberpunk 2077 spielt auf der diesjährigen PAX noch nicht mit, wohl aber der Vater der Rollenspielvorlage Mike Pondsmith. Wir zeigen euch das Video zum einstündigen Cyberpunk-Panel, in dem über die Anfänge von 2020 und 2077 gesprochen wird, sowie über die Zeitlinie oder z.B. die Gangs. Für Leser, die ungeduldig sind oder Cyberware für englische Übersetzungen benötigen, haben wir eine deutsche Zusammenfassung erstellt.

CD Projekt Red ist nicht nur bekannt für coole Collector's Editions, denn auf Messen kann man mit viel Glück coolen Swag mitnehmen. Die limitierte Promofigur von Cyberpunk 2077 ist der bisher einzige Fanartikel, welcher im Umlauf ist und nur Zuschauern der Demo auf der E3 und Gamescom 2018 geschenkt wurde. Im Unboxing-Video zelebrieren wir, wie die Figur langsam ihre Hüllen fallen lässt.