CD Projekt Red Community Event

Letzte Woche fand in Berlin das erste deutsche CD Projekt Red Community Event statt. In unserem Artikel haben wir diesen schönen Abend für euch zusammengefasst.

Die Anfänge

Sich über Spielstrategien bei Gwent, die besten NPCs in The Witcher 3 oder die coolste Cyberware in Cyberpunk 2077 austauschen - das geht im offiziellen Forum, auf Discord oder auf Twitter und Facebook prima. Doch sich dabei Face to Face kennenzulernen und auf Tuchfühlung mit den Entwicklern von CD Projekt Red zu gehen war bisher nur selten auf größeren Veranstaltungen wie der Gamescom möglich. 

Ein neueres Konzept feierte daher am 13. August 2019 mitten in Berlin Premiere: Eine gemeinsame Community-Grillparty für Fans aller Games von CD Projekt Red und GOG.com in den eigenen vier Wänden von CDPR Deutschland

Noch am gleichen Wochenende hatte ein schnelles Einsatzteam von CDPR einen Baumarkt in Berlin City infiltriert und mehrere Einheiten hübscher Pflanzen sowie einen Dekobrunnen mit neuester Cyberware extrahiert und auf der Dachterrasse des Megakonzerns installiert. Fabian Mario Döhla, PR Manager und designierter Facility Manager der Niederlassung schrubbte die Terrasse nahezu keimfrei, denn alles sollte für die Besucher perfekt sein.

Ein professioneller Caterer bereitete unter freiem Himmel Steaks, Würstchen und Gemüse zu, während auf dem Nachbartisch, Brot, Salate, Dips und Rote Grütze warteten. Alles viel besser als das Kibble, was man sonst gewohnt war. Es wurde sogar an Vegetarier bzw. Veganer gedacht.

Im Bad wurde derweil die Szene aus dem Cyberpunk 2077 E3-Trailer nachgestellt, in der V in einer Wanne mit Eiswasser in den Cyberspace eintaucht. Da die meisten menschlichen Versuchsobjekte nicht über die nötige Thermo-Cyberware verfügten, verwendete man etwa 60 Liter Alkohol in Flaschen, die im Verlauf des Abends für weiterführende Studien geleert werden konnten.

Es geht los!

IMG 7994
IMG 8086
IMG 8016
IMG 8090 2
IMG 8076
IMG 8340
IMG 8337
IMG 8338
IMG 8339
IMG 8341

Gegen 18 Uhr war es dann soweit: Mehr als 50 Fans klingelten in dem Büro von CD Projekt Red, welches übrigens in einer ganz normalen zweigeschossigen Wohnung eingerichtet wurde. PR Manager Fabian Döhla, Community Managerin Carolin Wendt, Head of Partnerships bei GOG Christoph Pardey, Cyberpunk 2077 Senior Level Designer Miles Tost und Community Moderatorin Lotherien begrüßten die Gäste. Unterstützt wurde das deutsche Team dabei von den beiden Community Managern Pawel Burza und Dominika Skubida aus Polen.

Während  sich der wohlige Duft von gegrilltem Fleisch langsam von der Dachterrasse den Weg in das Innere des Büros bahnte, verteilten sich die Gäste und nahmen unter anderem auf den Liegestühlen mit CDPR-Logo Platz. Eine bunte Truppe hatte sich an diesem Abend in Berlin eingefunden, mit ganz unterschiedlichen Altersgruppen und Wurzeln. Mit dabei waren unter anderem Cosplayer zu The Witcher 3, ein Vater zusammen mit seinem Sohn sowie ein Gaming-Pärchen, bei dem sie lieber Witcher mag und er Cyberpunk 2077. Sogar ein Fan aus Venezuela war da, der momentan in Berlin lebt und arbeitet.

„Uns war es wichtig, dass wir sowohl viele treue und eingefleischte Fans beim Event dabei haben, aber auch Leute, die unsere Games erst kürzlich für sich entdeckt haben“ sagte mir Carolin Wendt, die zuvor über das Forum und alle Social Media Kanäle von CD Projekt Red zum Event eingeladen hatte.

Alles für die Gamer

IMG 7984
IMG 8081
IMG 8006 2
IMG 8039
IMG 8053 2
IMG 8342

Während einzelne Fans mit Entwickler Miles Tost über Cyberpunk 2077 fachsimpelten, konnten andere in der Wohnecke zum Controller greifen, um auf der PS4 z.B. Rocket League zu spielen. 

Nach einer Glückssträhne bei Tower Ascension forderte ich Carolin zum Match heraus, musste dann aber feststellen, dass sie sich nicht nur seit Januar 2019 schnell in ihrem Job als Community Managerin zurecht gefunden hatte, sondern angeblich auch innerhalb eines Tages Tower Ascension gemeistert hatte. Nach drei herben Niederlagen ertränkte ich meinen Kummer in Bier und roter Grütze. 

Als mein Bauch zunehmend dicker wurde, weiteten sich bei anderen Fans die Pupillen: CD Projekt Red kam mit einem Berg an Goodies um die Ecke. Das Team hatte die Namen aller Gäste auf Zettelchen geschrieben und in einen Lostopf geworfen. Unter großem Beifall wurden unter allen Besuchern Geschenke verlost. Mit dabei waren unter anderem T-Shirts, Tumbler, Pinsets und Caps zu den Games von CDPR. Ein besonderes Juwel wurde am Ende verlost: Eine heiß begehrte Cyberpunk 2077-Wendejacke, die sonst nur auf der E3 an das Team oder ausgewählte Mitglieder der Presse und Spielebranche ausgegeben wurde. Vor lauter Aufregung und Freude begann die Gewinnerin zu zittern als ihr die Jacke um die Schulter gelegt wurde. Das war sicher einer der emotionalsten Momente an diesem Abend.

Anschließend hatte ich die Gelegenheit genutzt, mich eine Etage drüber etwas mehr umzusehen. Hier wurde auf einer Couch Mario Kart gespielt, professionelle Gwent-Spieler traten gegeneinander an und boten u.a. Christoph Pardey ein Einzelcoaching an. Nebenan erstellten Fans im Arbeitszimmer Selfies vor wandfüllenden The Witcher Artworks und kreuzten die Schwerter vor der Kamera.

In einem CD Projekt Red Quiz konnte man sein Wissen auf die Probe stellen und weitere Goodies absahnen. Carolin hatte dazu Fragen auf der Online-Plattform Kahoot vorbereitet, die auf einem großen Fernseher gezeigt wurden und jeder konnte mit dem eigenen Handy mitspielen. Wie heißt der große Kumpel von V mit lateinamerikanischer Herkunft, wie ging der schier endlos lange Adelstitel aus The Witcher noch mal richtig? Ein sehr spaßiger Programmpunkt, der bei allen gut ankam. 

Fazit

Das Event ging noch bis spät in die Nacht und es war meiner Meinung nach ein voller Erfolg. Es wurde von CD Projekt Red mit viel Liebe organisiert und es herrschte eine entspannte, freudige Stimmung. Es wurde viel gezockt, gelacht und es wurden neue Bekanntschaften geschlossen. Da man die Party in den eigenen vier Wänden veranstaltet hatte, war es wie ein Besuch bei alten Freunden. 

Ich hoffe, dass noch viele weitere solcher Events folgen werden und bin gespannt, was CD Projekt Red für den Community-Treff im Rahmen der Gamescom 2019 plant.